Image

News

«Die Menschheit erwartet,
dass wir nicht mehr verhandeln,
sondern handeln.»

Bundesrätin Doris Leuthard,
Weltklimakonferenz Warschau, 2013.

Wir tun es.

arrow down

 

News

«Die Menschheit erwartet,
dass wir nicht mehr verhandeln,
sondern handeln.»

Bundesrätin Doris Leuthard,
Weltklimakonferenz Warschau, 2013.

Wir tun es.

arrow down

 

10 vor 10

10 vor 10

22.11.2019

Am 12.11.2019 wurde das Projekt an der Stettbachstrasse in Zürich-Schwamendingen im News-Magazin 10 vor 10 auf SRF gezeigt - Thema "Mehrkosten für umweltfreundliche Immobilien". Gebäude in der Schweiz sind für knapp ein Drittel der Treibhausgasemissionen verantwortlich. Dürfen Umbaukosten für Gebäudesanierungen und Umweltabgaben auf die Mieter abgewälzt werden? Eine Frage der im Beitrag nachgegangen wird.

Beitrag SRF, 10 vor 10 - Mehrkosten für umweltfreundliche Immobilien

Weitere Informationen

Zum Projekt

Höngger gewinnt erneut Schweizer Solarpreis

Höngger gewinnt erneut Schweizer Solarpreis

22.11.2019

Am 18. Oktober wurde der alljährliche Schweizer Solarpreis vergeben. Der Höngger Architekt Beat Kämpfen überzeugte die Jury mit einem Holzbau-Mehrfamilienhaus, das mehr Energie produziert als es selber braucht.

Die Quartierszeitung "Höngger" hat dem Architekturbüro einen Artikel zum Projekt an der Segantinistrasse und dem gewonnenen Solarpreis in der Kategorie Neubauten gewidmet.

Zum Artikel

Zum Projekt

Ein energieoptimiertes Haus planen und bauen

Ein energieoptimiertes Haus planen und bauen

12.11.2019

Der Gebäudepark in der Schweiz beansprucht etwa 40% des Primärenergieverbrauchs und ist für rund einen Drittel des CO2-Emissionennverantwortlich…

Die Bauherrschaft des Projektes Doppeleinfamilienhaus in Thalwil hat einen Artikel zum Thema «ein energieoptimiertes Haus planen und bauen» verfasst und teilt ihre positiven Erfahrungen mit dem Leser.

Zum Artikel, ÖKOPOLIS Aktuell I NR. 13/ 2019 I www.oekopolis.ch

Zum Projekt

Die Sonne gewinnt!

Die Sonne gewinnt!

05.11.2019

Seit dem Jahr 2000 wurde die Solarenergie-Gewinnung weltweit etwa um das 200-fache gesteigert, die Windenergie-Gewinnung um das 30-fache. Der Siegeszug der Erneuerbaren Energien ist nicht mehr zu stoppen. Sie haben global die Nische verlassen…

Zum Artikel

Architektur FilmTage Zürich 2019

Architektur FilmTage Zürich 2019

05.11.2019

Die diesjährigen Architektur FilmTage Zürich findet vom 20.-24. November 2019. statt. Das Festival bietet ein reichhaltiges Filmprogramm mit Panels und Workshops zu thematischen Gebieten der Architektur und insbesondere des Urbanismus an. Die Filme werden an verschiedenen privaten und öffentlichen Orten der Stadt Zürich gezeigt.

Weitere Informationen

Ein blühender Garten macht uns Lächeln

Ein blühender Garten macht uns Lächeln

29.10.2019

In der Ausgabe der deutschen Bauzeitung von Oktober 2019 ist ein Projekt des Büros kämpfen für architektur vertreten. Unter dem Thema ˈTrendsˈ wird über Biodiversität im städtebaulichen Kontext berichtet. Die zwei Mehrfamilienhäuser in Zürich Altstetten werden als gute Beispiel herangezogen.

Zum Artikel

db-bauzeitung

zum Projekt

 

Schweizer Solarpreis 2019

Schweizer Solarpreis 2019

18.10.2019

Das Architekturbüro kämpfen für architektur ag erhält heute in Genf den Schweizer Solarpreis 2019 für das Plus-Energie-Mehrfamilienhaus in Zürich-Höngg in der Kategorie Neubauten. Dies ist nun der 14. Schweizer Solarpreis für unser Büro. Wir sind besonders stolz auf dieses gelungene Gebäude ganz in Photovoltaik gehüllt.

Weitere Informationen

Zum Projekt

 

alle News

Optimieren statt maximieren

Optimieren statt maximieren

08.10.2019

Das Projekt, Aufstockung und energetische Sanierung Mehrfamilienhaus Zürich-Witikon, wurde auf der Seite des Gebäudeprogramm als gutes Beispiel portraitiert. Ein gelungener Umbau der den Anforderungen der Bauherrin an Ökologie, Wirtschaftlichkeit und dem Erhalt des Gartens gerecht wurde.

Das Gebäudeprogramm

MFH Zürich-Witikon

Energie Events 2019/20

Energie Events 2019/20

08.10.2019

Die neuen Daten für die ENERGIE Events im Winterhalbjahr 2019/20 des Forum Energie Zürich stehen fest. Unter der Veranstaltungsreihe «Klimawandel - Wandel der Gebäude» werden spannende Referate stattfinden.

forum energie zürich

Tue Gutes und rede davon...

Tue Gutes und rede davon...

27.09.2019

Am 26. September 2019 durfte das Büro sich dreimal präsentieren. Maren Zinke stelle das Projekt Mehrfamilienhaus Zürich-Höngg in Berlin vor. Beat Kämpfen sprach über das Projekt MFH Zürich-Altstetten im Rahmen des Symposiums Solares Bauen 2019 in Zürich. Sigrun Rottensteiner besuchte mit den Beteiligten des Symposiums das Projekt Apartmenthaus Zürich-Schwamendingen.

Wir sind überzeugt, dass es wichtig ist die gemachten Erfahrungen zu teilen und sich auszutauschen.

Solarenergie und Biodiversität für die Stadt!

Solarenergie und Biodiversität für die Stadt!

19.09.2019

Heute wurde von uns ein Beitrag in der Kampagne des Tagesanzeigers „Fokus Energie & Umwelt“ publiziert. Beat Kämpfen legt dem Leser sein Anliegen nahe wieder mehr Biodiversität in unsere steinernen Städte zu bringen und die Nutzung von Sonnenenergie als Chance zu sehen. Unser Projekt, die beiden Mehrfamilienhäuser in Zürich Altstetten, werden als Beispiel herangezogen.

Lesenswert und zukunftsweisend!

zum Artikel

zum Projekt, MFH Zürich-Altstetten

Herbstexkursion der Fachgruppe SIA FEB

Herbstexkursion der Fachgruppe SIA FEB

19.09.2019

Die Fachgruppe für Erhaltung von Bauwerken (FEB) des SIA hat eine Exkursion zum Thema Aerogel - Innen- und Aussenanwendung am 19. September 2019 organisiert. Unser Projekt, Energetische Sanierung Pfarreizentrum Heilig-Geist in Zürich-Höngg, wird als Beispiel für Aerogel in der Aussenanwendung besichtigt.

zum Projekt, Pfarreizentrum Heilig-Geist, Zürich-Höngg

OPEN HOUSE ZÜRICH – Architektur für Alle

OPEN HOUSE ZÜRICH – Architektur für Alle

13.09.2019

Jeweils im September öffnet Zürich für ein Wochenende seine Türen. Alle sind eingeladen, einen Blick hinter die Fassaden von über 100 herausragenden historischen und zeitgenössischen, Bauten zu werfen. Zwischen 10 und 18 Uhr werden an beiden Tagen Führungen durch private Häuser und Wohnungen, durch Theater, Kirchen, Museen und Schulen, durch Büros und Studios, Werkstätten und Lager angeboten.

Ein wunderbare Möglichkeit Architektur zu erleben.

Weitere Informationen

Wie wollen wir wohnen?

Wie wollen wir wohnen?

06.09.2019

Im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der Wohnbaugenossenschaften Zürich werden in Zusammenarbeit mit dem ETH Wohnforum und dem Zentrum für Architektur Zürich die wichtigsten Themen rund um den gemeinnützigen Wohnbau erlebbar gemacht. Eine Ausstellung und ein spannender Veranstaltungskalender während mehr als vier Monate wartet auf das Publikum. Dabei werden die Meilensteine des gemeinnützigen Wohnbaus der letzten 100 Jahre aufgezeigt und wichtige Fragen zur gesellschaftlichen Relevanz, zu sozialer Verantwortung, zu baulichen Innovationen und zu den zukünftigen Herausforderungen von gemeinnützigen Bauträgern gestellt.

Weitere Informationen

Architektur und Photovoltaik: die Schöne und das Biest?

Architektur und Photovoltaik: die Schöne und das Biest?

05.09.2019

Das Helmholtz Zentrum Berlin bietet ein Weiterbildungsformat für Architekten, Planer, Bauherren, Investoren und Stadtentwickler zum Thema Bauwerkintegrierte Photovoltaik an. Das Büro ist durch Maren Zinke am Vortrag -  Architektur und Photovoltaik: die Schöne und das Biest-  am 26. September 2019 vertreten. Wir freuen uns das Projekt MFH Zürich-Höngg dem Publikum vorstellen zu dürfen.

Weitere Informationen

Halbtagsseminar neue Energiegesetzgebung

Halbtagsseminar neue Energiegesetzgebung

21.08.2019

Am Freitag 22.08.2019 veranstaltet die Neue Energie Zürich NEZH und AEE Suisse ein Halbtagsseminar zum Thema Neue Energiegesetzgebung mit Fokus „Zusammenschluss Eigenverbrauchsgemeinschaft“. Die Stromwirtschaft ist im Wandel, die Energiegesetze sind in Überarbeitung. Beat Kämpfen wird als Vorstandsmitglied von NEZH die Tagung einleiten. 

Programm

NEZH

aee suisse

 

Veranstaltung zu Lüftung und Modernisierung

Veranstaltung zu Lüftung und Modernisierung

20.08.2019

Eine automatische Lüftung sorgt für gesunde und angenehme Luft – und für rauchende Köpfe bei vielen Architekten. So bewirbt der Verein Minergie seine Veranstaltung am 22. August 2019 und lädt ins Volkshaus Zürich zu einer kontroversen Diskussion. Wir bauen seit 20 Jahren Komfortüftungen in unsere Neubauten und Gebäuderenovationen ein und sind von den vielfältigen Vorteilen für die Bewohner und Bewohnerinnen überzeugt. Beat Kämpfen wird auf dem Podium von den vielen positiven Erfahrungen berichten.

PDF Lüftung und Modernisieren
Minergie
SIA
energie schweiz

 

Kühlen statt heizen

Kühlen statt heizen

15.08.2019

Seit über zehn Jahren rüsten wir standardmässig unsere Häuser, die mit Erdsonden, Wärmepumpe und Solaranlage ausgestattet sind mit einer Passivkühlung aus. So auch das im Frühling fertiggestellte Doppelhaus in Thalwil. Einerseits können die Räume mit der Bodenheizung sanft gekühlt werden und andererseits wird die Erdsonde regeneriert und wird im nächsten Winter effizienter arbeiten können.

«In den Hitzeperioden dieses Sommers lag die Raumtemperatur unseres Hauses stets zwischen 24 und 25°C und damit um 8 – 10°C unterhalb der Aussentemperatur. Das Wohlbefinden im Haus war ausgezeichnet. Der Kühleffekt ist etwas vom Besten, was wir mit unserem ganzheitlichen Energiekonzept erreicht haben.» Peter Frischknecht, Bauherr.

 

zum Projekt, Doppeleinfamilienhaus Thalwil

solarchitecture.ch

solarchitecture.ch

06.08.2019

Wir sind mit unserem Projekt Apartmenthaus Zürich-Schwamendingen auf der neuen Webplattform zur Förderung von Solarbauten solarchitecture.ch vertreten.

Die Plattform wurde vom SUPSI (University of Applied Sciences and Arts of Southern Switzerland), von Swisssolar und der ETH Zürich lanciert. Im Mittelpunkt der Website steht die Präsentation von so genannten "Showcases", die mit realen Beispielen die Machbarkeit und Qualität von Solarbauten belegen.

Das Apartmenthaus in Zürich-Schwamendingen ist das erste Projekt auf der Seite mit thermischen Kollektoren in der Fassade.

solarchitecture.ch

Archäologische Sensation in Sion

Archäologische Sensation in Sion

26.07.2019

Nach vier Monaten Unterbruch wegen der archäologischen Grabungen (News vom 28.06.2019) konnten die Aushubarbeiten vor kurzem fortgesetzt werden. In einer etwas tieferen Schicht wurde eine archäologische Sensation gefunden: eine Reihe von sechs Stelen aus dem Neolithikum (Jungsteinzeit), das heisst um 2'500 Jahre vor Christus. Die grösste mit einem Gewicht von zwei Tonnen zeigt einen Mann mit einem Kleid in geometrischen Formen und hinter dem Kopf erkennt man ein strahlenförmiges Muster, welches die Sonne symbolisiert.

Wenn das kein gutes Zeichen für unser Projekt ist: wir bauen ein Mehrfamilienhaus, das die Kraft der Sonne maximal nutzen wird.

Archäologische Sensation in Sion

Sion: nouvelle découverte archéologique extraordinaire au Petit-Chasseur 

kämpfen für architektur ag
Badenerstrasse 571
8048 Zürich
+41 44 344 46 20 | info@kaempfen.com

logo kaempfen 250px