Vers une architecture

arrow down

 

Image

Vers une architecture

arrow down

 

1923 hat Le Corbusier seine Schrift «Vers une Architecture» so begonnen: «Eine grosse Epoche hat begonnen. Es existiert ein neuer Geist.» Er meinte damit die moderne Architektur mit ihrer funktionalen Klarheit, aber auch mit ihrer Forderung nach Licht, Luft und Sonne…

100 Jahre später sind wir an einem ähnlichen Wendepunkt angekommen. Wir brauchen dringend eine Architektur, welche nicht weiter die Umwelt zerstört und nicht weiter zur Klimaerwärmung beiträgt. Es ist Zeit, Bauten zu erstellen, die einerseits unsere heutigen Ansprüche an Komfort, Lebensqualität und Design erfüllen und somit an die Qualitäten der Architektur der Moderne anknüpfen. Andererseits müssen wir aber Gebäude planen, die im Einklang mit der Umwelt stehen und die Postulate nach Energieeffizienz, Oekologie und Nachhaltigkeit erfüllen.

Sowohl unsere Neubauten als auch unsere Umbauten sind zeitgenössisch gestaltet. Sie sind aber auch energetisch und ökologisch zukunftsweisend. Sie sind «enkeltauglich».

Bürogebäude Marché International

Bürogebäude Marché International

Holzbau mit Aussicht

Holzbau mit Aussicht

Sonnenterrasse

Sonnenterrasse

Skulpturale Innentreppe in Holz

Skulpturale Innentreppe in Holz

Zwischenraum Alt- und Neubau

Zwischenraum Alt- und Neubau

Architektur aus den 70er Jahren neu interpretiert

Architektur aus den 70er Jahren neu interpretiert

kämpfen für architektur ag
Badenerstrasse 571
8048 Zürich
+41 44 344 46 20 | info@kaempfen.com

logo kaempfen 250px