Wohnsiedlung Baumgarten Zürich Höngg

Neubau

arrow down

 

Image

Wohnsiedlung Baumgarten Zürich Höngg

Neubau

arrow down

 

An schönster Höngger Sonnenlage wird die Parzelle des ehemaligen Baumgartens der privaten Bauherrschaft überbaut. Vor bereits zehn Jahren wurde ausserhalb der Bauzone ein Ersatz-Baumgarten mit 170 Hochstamm-Obstbäumen gepflanzt. Damit ist bereits ein nicht selbstverständlicher Beitrag zur Biodiversität geleistet worden. So kann nun die Bauparzelle des ehemaligen Baumgartens eine Wohnsiedlung mit 42 Mietwohnungen aufnehmen.

An der Hurdäckerstrasse steht das kleine «Stöckli», das Mitte des 18. Jahrhunderts gebaut worden war und sich im Inventar der Denkmalpflege befindet. Dahinter wird in zwei zum Terrainverlauf parallelen Zeilen die neue Wohnsiedlung entstehen. Der V-förmige Aussenraum öffnet sich in die Weite nach Westen und wird auch von Hochstammobstbäumen geprägt sein.

Die Wohnungen sind mehrheitlich für Familien konzipiert und öffnen sich mit grossen Terrassen nach Süden. Sie bieten damit optimale Bedingungen, Solarenergie gewinnbringend zu nutzen.  Die Wohnungen sind lichtdurchflutet, so dass ein passiv-solares Energiekonzept auf der Hand liegt. Im Herbst 2021 wird das Baugesuch eingereicht.

Standort
Zürich Höngg
Bauaufgabe
Neubau
Projektstand
Planung
Raumprogramm
42 Wohneinheiten
Bauherr
Privat
Zertifizierung
Holzbau in Minergie P-Eco

An schönster Höngger Sonnenlage wird die Parzelle des ehemaligen Baumgartens der privaten Bauherrschaft überbaut. Vor bereits zehn Jahren wurde ausserhalb der Bauzone ein Ersatz-Baumgarten mit 170 Hochstamm-Obstbäumen gepflanzt. Damit ist bereits ein nicht selbstverständlicher Beitrag zur Biodiversität geleistet worden. So kann nun die Bauparzelle des ehemaligen Baumgartens eine Wohnsiedlung mit 42 Mietwohnungen aufnehmen.

An der Hurdäckerstrasse steht das kleine «Stöckli», das Mitte des 18. Jahrhunderts gebaut worden war und sich im Inventar der Denkmalpflege befindet. Dahinter wird in zwei zum Terrainverlauf parallelen Zeilen die neue Wohnsiedlung entstehen. Der V-förmige Aussenraum öffnet sich in die Weite nach Westen und wird auch von Hochstammobstbäumen geprägt sein.

Die Wohnungen sind mehrheitlich für Familien konzipiert und öffnen sich mit grossen Terrassen nach Süden. Sie bieten damit optimale Bedingungen, Solarenergie gewinnbringend zu nutzen.  Die Wohnungen sind lichtdurchflutet, so dass ein passiv-solares Energiekonzept auf der Hand liegt. Im Herbst 2021 wird das Baugesuch eingereicht.

Standort
Zürich Höngg
Bauaufgabe
Neubau
Projektstand
Planung
Raumrogramm
42 Wohneinheiten
Bauherr
Privat
Zertifizierung
Holzbau in Minergie P-Eco

Kämpfen Zinke + Partner AG
Badenerstrasse 571
8048 Zürich
+41 44 344 46 20 | info@kaempfen.com

logo kaempfen 250px