Einfamilienhaus Zollikon

Umbau

arrow down

 

Image

Einfamilienhaus Zollikon

Umbau

arrow down

 

Seit über 200 Jahren war es eine Scheune, ursprünglich für den Bauernhof und seit Mitte des letzten Jahrhunderts wurden die Räumlichkeiten schlicht als Lager und Gerümpelkammer genutzt. Bis vor etwa zehn Jahren hielten die Eigentümer zwei Esel im eingebauten Stall. Nun soll das denkmalgeschützte Gebäude in ein Wohnhaus für eine Familie mit vier Kindern umgebaut werden.

Dabei wird die Form und das Volumen des ortsbaulich wertvollen Baus vollständig respektiert und die Struktur mit den alten Balken möglichst weitgehend erhalten. Die Geschichte des Hauses soll erkennbar und erlebbar bleiben. Zur Strasse wird das Gebäude den Charakter der Scheune beibehalten, zum privaten Garten wird es stärker geöffnet werden. Alle Eingriffe werden in enger Zusammenarbeit mit dem von der Gemeinde beauftragten Denkmalpflege Spezialisten Benno Furrer erarbeitet.

Die Erhaltung eines landwirtschaftlichen Gebäudes und die Umnutzung zu einem Wohnhaus für die Ansprüche einer heutigen Familie ist ein schwieriger Spagat, der viele Kompromisse erfordert. Es ist lohnenswert, sich intensiv damit zu befassen.

Standort
Zollikon
Bauaufgabe
Umbau
Projektstand
Planung
Raumprogramm
Einfamilienhaus
Bauherr
Privat
Zertifizierung
Minergie 

Seit über 200 Jahren war es eine Scheune, ursprünglich für den Bauernhof und seit Mitte des letzten Jahrhunderts wurden die Räumlichkeiten schlicht als Lager und Gerümpelkammer genutzt. Bis vor etwa zehn Jahren hielten die Eigentümer zwei Esel im eingebauten Stall. Nun soll das denkmalgeschützte Gebäude in ein Wohnhaus für eine Familie mit vier Kindern umgebaut werden.

Dabei wird die Form und das Volumen des ortsbaulich wertvollen Baus vollständig respektiert und die Struktur mit den alten Balken möglichst weitgehend erhalten. Die Geschichte des Hauses soll erkennbar und erlebbar bleiben. Zur Strasse wird das Gebäude den Charakter der Scheune beibehalten, zum privaten Garten wird es stärker geöffnet werden. Alle Eingriffe werden in enger Zusammenarbeit mit dem von der Gemeinde beauftragten Denkmalpflege Spezialisten Benno Furrer erarbeitet.

Die Erhaltung eines landwirtschaftlichen Gebäudes und die Umnutzung zu einem Wohnhaus für die Ansprüche einer heutigen Familie ist ein schwieriger Spagat, der viele Kompromisse erfordert. Es ist lohnenswert, sich intensiv damit zu befassen.

Standort
Zollikon
Bauaufgabe
Umbau
Projektstand
Planung
Raumrogramm
Einfamilienhaus
Bauherr
Privat
Zertifizierung
Minergie 

Kämpfen Zinke + Partner AG
Badenerstrasse 571
8048 Zürich
+41 44 344 46 20 | info@kaempfen.com

logo kaempfen 250px