Mehrfamilienhaus Sunny Woods, Zürich-Höngg

Neubau

arrow down

 

Image

Mehrfamilienhaus Sunny Woods
Zürich-höngg

Neubau

arrow down

 

Das Gebäude an einem sonnigen Waldrand besteht aus sechs grosszügigen Eigentumswohnungen.  Alle Wohnungen sind zweigeschossig und verfügen entweder über einen Garten oder eine Dachterrasse. Die Wohnungen sind als gestapelte Einfamilienhäuser konzipiert und verfügen auch über autonome Techniksysteme.

Da Sunny Woods älter als der Minergie-P-Standard ist, ist es nur Minergie-zertifiziert. Das Gebäude ist nach den Grundsätzen des Passivhauses konzipiert und setzt die Prinzipien der Solararchitektur konsequent um. Röhrenkollektoren sind als architektonisches Material behandelt und bilden die Balkongeländer. Die ganze Dachfläche ist mit einer PV-Dünnfilmanlage gedeckt. Sunny Woods ist nicht nur ein Null-Heizenergie-Haus, sondern auch ein Pionierbau der ökologischen Architektur. Das Gebäude wurde als, vorfabrizierter - viergeschossiger reiner Holzbau errichtet, zu einer Zeit als erst zweigeschossige Bauten in Holz erlaubt waren.

2018 wurde die Gebäudehülle von Sunny Woods eingehend mit Thermografiemessungen geprüft. Wärmedämmung und Luftdichtigkeit sind nach wie vor optimal, die Konstruktionen haben sich bewährt.

Typ
Mehrfamilienhaus
Bauart
Holzsystembau
Baujahr
2001
Energie
Wärmepumpe mit Erdsonde
Dünnfilm-PV-Anlage auf dem Dach
Null-Heizenergie-Bilanz
Zertifizierung
Minergie
Auszeichnung
Schweizer Solarpreis 2002
Europäischer Solarpreis 2002
Publikationen
Passivhaustagung 2002
Projektdokumentation
Sunny Woods PDF

Das Gebäude an einem sonnigen Waldrand besteht aus sechs grosszügigen Eigentumswohnungen.  Alle Wohnungen sind zweigeschossig und verfügen entweder über einen Garten oder eine Dachterrasse. Die Wohnungen sind als gestapelte Einfamilienhäuser konzipiert und verfügen auch über autonome Techniksysteme.

Da Sunny Woods älter als der Minergie-P-Standard ist, ist es nur Minergie-zertifiziert. Das Gebäude ist nach den Grundsätzen des Passivhauses konzipiert und setzt die Prinzipien der Solararchitektur konsequent um. Röhrenkollektoren sind als architektonisches Material behandelt und bilden die Balkongeländer. Die ganze Dachfläche ist mit einer PV-Dünnfilmanlage gedeckt. Sunny Woods ist nicht nur ein Null-Heizenergie-Haus, sondern auch ein Pionierbau der ökologischen Architektur. Das Gebäude wurde als, vorfabrizierter - viergeschossiger reiner Holzbau errichtet, zu einer Zeit als erst zweigeschossige Bauten in Holz erlaubt waren.

2018 wurde die Gebäudehülle von Sunny Woods eingehend mit Thermografiemessungen geprüft. Wärmedämmung und Luftdichtigkeit sind nach wie vor optimal, die Konstruktionen haben sich bewährt.

Typ
Mehrfamilienhaus
Bauart
Holzsystembau
Baujahr
2001
Energie
Wärmepumpe mit Erdsonde
Dünnfilm-PV-Anlage auf dem Dach
Null-Heizenergie-Bilanz
Zertifizierung
Minergie
Auszeichnung
Schweizer Solarpreis 2002
Europäischer Solarpreis 2002
Publikationen
Passivhaustagung 2002
Projektdokumentation
Sunny Woods PDF

Sunnywoods holzbau kämpfen für architektur

Sunnywoods holzbau kämpfen für architektur

Sunnywoods holzbau kämpfen für architektur

Sunnywoods holzbau kämpfen für architektur

Sunnywoods holzbau kämpfen für architektur Schnitt

Sunnywoods holzbau kämpfen für architektur Schnitt

kämpfen für architektur ag
Badenerstrasse 571
8048 Zürich
+41 44 344 46 20 | info@kaempfen.com

logo kaempfen 250px