268 zwyssigstrasse panorama4

Mehrfamilienhaus, Zürich-Altstetten, 2017
MINERGIE®-P-ECO Standard geplant

Die beiden Mehrfamilienhäuser liegen in einer ruhigen Nebenstrasse in Zürich Altstetten.
Gegen Norden sind sie als Winkel gegliedert und gegen Süden durch eine mehrfache Abstufung aufgefächert. Durch die winkelförmige Gestaltung verschränken sich die Gebäude gegenseitig wodurch ein Ensemble gebildet wird.
Die gegenseitig verschränkten Gebäude spannen einen Zwischenraum auf, welcher durch die Abstufung in zwei miteinander verbundene Bereiche eingeteilt wird. Die Gliederung bewirkt, dass die einzelnen Gebäudeteile kleiner erscheinen. Dadurch nehmen diese die Ausmasse der umgebenden Gebäude auf und sind gut eingebunden.
Die südliche Balkonschicht bildet eine klare Umfassung was zu einem ruhigen und doch vielfältigen Erscheinungsbild führt. Photovoltaikmodule dienen als Brüstungen. So prägen sie den gestalterischen Ausdruck, und erzeugen gleichzeitig Strom.
Beide Häuser sind als Vierspänner organisiert. Im Erdgeschoss bis 2. Obergeschoss befinden sich zwei Wohnungen mit je 4.5 Zimmern, welche an den Flanken angeordnet und dreiseitig orientiert sind. In der Mitte sind zwei kleinere Wohnungen mit 2.5 oder 3.5 Zimmern eingeschoben. Im Attikageschoss werden zwei grosszügige 5.5 Zimmer Wohnungen realisiert. Alle Wohnungen sind diagonal orientiert, so dass sie sich gegen die offenen Freiräume ausrichten.